Home / Behandlungen / Gleichgewichtstraining

Gleichgewichts-training Physiotherapie

Wir bieten in der Praxis Gleichgewichtstraining-Physiotherapie an.

Auf dieser Seite

    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top
    heimphysio andreas mondl physiotherapeut

    Die Informationen auf dieser Seite wurden von dem Physiotherapeuten Andreas Mondl überprüft.

    Was ist Gleichgewichtstraining?

    Gleichgewichtstraining in der physiotherapeutischen Praxis umfasst ein spezielles Übungsprogramm, das darauf ausgerichtet ist, das Gleichgewicht und die Stabilität des Körpers zu fördern. Dieses Programm beinhaltet spezifische Übungen zur Kräftigung der für das Gleichgewicht wichtigen Muskeln, Balanceübungen auf wechselnden Untergründen und den Einsatz von Hilfsmitteln wie Wackelkissen oder Gymnastikbällen. Durch kontinuierliches Üben kann die Kontrolle über den Körper gestärkt und das Risiko von Stürzen verringert werden.

    Gleichgewichtstraining Details

    Dauer und Preis Manuelle Therapie: 60 Min €100 / 45 Min €80 / 30 Min €60
    Rückerstattung Kasse €40 - €80
    Vorbereitungen: Keine besonderen Vorbereitungen
    Dauer der Ergebnisse: Je nach Problemstellung, Wiederholung der Behandlung oft notwendig

    Gleichgewichtstraining Physiotherapie Behandlung​​ in 19. Bezirk Wien

    Mediphysio ist Ihre Physiotherapiepraxis in Döbling

    Vorteile Gleichgewichtstraining

    Physiotherapie bietet zahlreiche Vorteile zur Verbesserung des Gleichgewichts. Im Folgenden sind einige der wesentlichen Vorteile aufgeführt:

    Steigerung der Stabilität und Gleichgewichtskontrolle

    Durch speziell abgestimmte Übungen und Techniken kann die Physiotherapie die Muskulatur kräftigen und die Sensomotorik optimieren. Dies führt zu einer gesteigerten Stabilität und verbesserten Gleichgewichtskontrolle.

    Verringerung des Sturzrisikos

    Durch gezieltes Training von Gleichgewicht und Koordination kann die Physiotherapie dazu beitragen, das Risiko von Stürzen zu reduzieren. Sie verbessert die Reaktionsgeschwindigkeit und Anpassungsfähigkeit des Körpers in unerwarteten Situationen.

    Erhöhung von Mobilität und Selbstständigkeit

    Mit einer gesteigerten Gleichgewichtsfähigkeit können sich Personen sicherer bewegen, was zu einer erhöhten Mobilität und mehr Unabhängigkeit in ihrem Alltag führt.

    Individuell zugeschnittene Trainingspläne

    Physiotherapie bietet maßgeschneiderte Trainingsprogramme, die auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Patienten abgestimmt sind. Therapeuten entwickeln spezifische Behandlungspläne zur Gleichgewichtsverbesserung und überwachen die Fortschritte.

    Beratung zur Sturzprävention

    Physiotherapeuten geben wertvolle Tipps zur Sturzprävention und zeigen, wie man sicher agiert, z.B. beim Aufstehen, Sitzen, Treppensteigen und Ausweichen vor Hindernissen, um das Sturzrisiko zuhause zu minimieren.

    Selbstmanagement und Heimübungen

    Ein weiterer Vorteil der Physiotherapie ist die Möglichkeit, erlernte Übungen und Techniken zu Hause anzuwenden. Therapeuten stellen Anleitungen und Übungsprogramme zur Verfügung, die Patienten selbstständig durchführen können, um das Gleichgewicht kontinuierlich zu trainieren.

    Es ist zu beachten, dass die Ergebnisse der Physiotherapie individuell variieren können. Regelmäßige Teilnahme an Therapiesitzungen und die Durchführung der empfohlenen Übungen zu Hause sind essenziell, um maximale Vorteile zu erreichen. Eine:n qualifizierte:n Physiotherapeut:in zu konsultieren ist wichtig, um eine genaue Diagnose und eine auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Behandlung zu erhalten.

     

    Arten von Gleichgewichtstraining Behandlungen

    In der Physiotherapie existieren diverse Formen des Gleichgewichtstrainings, die auf die individuellen Anforderungen und Ziele der Patient:innen abgestimmt werden. Nachfolgend sind einige verbreitete Behandlungsmethoden aufgeführt:

    Statische Balanceübungen

    Diese Übungen umfassen das Einnehmen und Halten einer stabilen Position, wie beispielsweise das Stehen auf einem Bein oder das Verharren in einer bestimmten Haltung über einen festgelegten Zeitraum. Das Ziel dieser Übungen ist es, die Muskeln zu stärken und das Gleichgewicht zu fördern.

    Dynamische Balanceübungen

    Bei diesen Übungen werden Bewegungen ausgeführt, während das Gleichgewicht beibehalten werden muss. Beispiele hierfür sind das Balancieren auf einem Balken oder das Ausführen von Übungen auf einem instabilen Untergrund wie einem Balancekissen. Diese Übungen sind darauf ausgerichtet, Koordination und Gleichgewicht während der Bewegung zu verbessern.

    Propriozeptives Training

    Unter Propriozeption versteht man das Körperbewusstsein, also die Fähigkeit, die Position und Bewegung des Körpers im Raum zu erfassen. Propriozeptives Training beinhaltet Übungen, die das propriozeptive System aktivieren, wie das Stehen auf einer instabilen Fläche und das Ausführen von gleichgewichtsintensiven Bewegungen. Dies fördert die Verbesserung von Gleichgewicht und Stabilität.

    Vestibuläres Training

    Das vestibuläre System im Innenohr ist entscheidend für die Gleichgewichtserhaltung. Vestibuläres Training beinhaltet spezielle Übungen, die dieses System stimulieren und stärken, wie Kopfbewegungen, das Fixieren des Blicks auf bewegliche Objekte und spezielle Balanceübungen, die das vestibuläre System fordern.

    Funktionelles Training

    Dieses Training fokussiert sich darauf, das Gleichgewicht in Alltagsaktivitäten und Funktionen zu verbessern. Es umfasst Übungen, die alltägliche Bewegungen und Haltungen nachahmen, wie das Aufstehen aus einem Stuhl, Treppensteigen oder Gehen auf unebenen Flächen.

    Dies sind nur einige Beispiele der verschiedenen Arten des Gleichgewichtstrainings in der Physiotherapie. Eine:r erfahrene:r Physiotherapeut:in kann ein passendes Trainingsprogramm basierend auf den individuellen Bedürfnissen und Fortschritten der Patient:innen erstellen.

    FAQ Gleichgewichtstraining

    Häufig gestellte Fragen zum Gleichgewichtstraining

    Gleichgewichtsstörungen beziehen sich auf Schwierigkeiten im Bereich des Gleichgewichtssinns und der motorischen Kontrolle. Typische Symptome sind Schwindelgefühle, Unsicherheit, Probleme beim Stehen oder Gehen und ein gesteigertes Risiko für Stürze.

    Physiotherapie kann bei Gleichgewichtsstörungen wirksam sein, indem sie gezielte Übungen und Techniken zur Förderung des Gleichgewichts, der Haltung, Koordination und Stabilität einsetzt. Dies kann dazu beitragen, das Vertrauen in die eigene Stand- und Gehfähigkeit wiederherzustellen und die Gefahr von Stürzen zu mindern.

    In der Physiotherapie für Gleichgewichtsstörungen kommen verschiedene Übungen zum Einsatz, darunter Gleichgewichtsübungen auf instabilen Oberflächen, Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF), Krafttraining für Bein- und Rumpfmuskulatur sowie Gangschulungen.

    Von der Physiotherapie bei Gleichgewichtsstörungen profitieren Menschen aller Altersklassen, die an Schwindel oder Gleichgewichtsproblemen leiden, einschließlich älterer Erwachsener, Personen mit neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall oder Parkinson sowie Menschen mit Verletzungen oder muskuloskelettalen Beschwerden.

    Die Dauer einer Physiotherapie bei Gleichgewichtsstörungen hängt vom individuellen Bedarf und der Schwere der Störung ab. Üblicherweise finden die Sitzungen ein- bis zweimal wöchentlich statt und können sich über mehrere Wochen oder Monate erstrecken.

    Es ist empfehlenswert, die in der Physiotherapie erlernten Übungen regelmäßig zu Hause zu praktizieren, um die Fortschritte zu unterstützen. Physiotherapeut:innen können passende Heimübungen vermitteln und Anweisungen für eine sichere und effektive Ausführung geben.

    Physiotherapie bei Gleichgewichtsstörungen ist in der Regel sicher. Es können jedoch bestimmte Erkrankungen oder Verletzungen vorliegen, die gegen spezifische Übungen sprechen. Die Zusammenarbeit mit qualifizierten Physiotherapeut:innen ist entscheidend, um eine sichere und effektive Behandlung sicherzustellen.

    Es ist ratsam, einen Physiotherapeuten aufzusuchen, wenn regelmäßig Schwindel, Unsicherheit oder Gleichgewichtsprobleme auftreten, die die Lebensqualität beeinträchtigen oder das Sturzrisiko erhöhen. Eine umfassende Untersuchung und ein individueller Behandlungsplan können durch den Physiotherapeuten erstellt werden.

    Scroll to Top