Home / Behandlungen / Bobath-Physiotherapie

Bobath-Konzept Physiotherapie

Physiotherapeutische Maßnahmen zur Therapie von Personen mit neurologischen Beeinträchtigungen.

Auf dieser Seite

    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top
    heimphysio andreas mondl physiotherapeut

    Die Informationen auf dieser Seite wurden von dem Physiotherapeuten Andreas Mondl überprüft.

    Was ist Bobath-Konzept Physiotherapie?

    Das Bobath-Konzept, auch als Bobath-Therapie oder Neuro-Developmental Treatment (NDT) bekannt, stellt einen Ansatz in der Physiotherapie dar, der speziell für die Behandlung von Menschen mit neurologischen Beeinträchtigungen, wie Zerebralparese, Schlaganfall und traumatischen Hirnverletzungen, entwickelt wurde. Dieser Ansatz konzentriert sich darauf, den Patientinnen und Patienten durch maßgeschneiderte Übungen zu helfen, ihre motorischen Fähigkeiten sowie ihre Fertigkeiten im täglichen Leben zu verbessern. Das Hauptziel der Bobath-Therapie ist es, den Betroffenen eine größere Selbstständigkeit im Alltag zu ermöglichen.

    Bobath Physiotherapie-Behandlung

    Dauer und Preis Manuelle Therapie: 60 Min €100 / 45 Min €80 / 30 Min €60
    Rückerstattung Kasse €40 - €80
    Vorbereitungen: Keine besonderen Vorbereitungen
    Dauer der Ergebnisse: Je nach Problemstellung, Wiederholung der Behandlung oft notwendig

    Bobath-Konzept Behandlung​​ in 19. Bezirk Wien

    Mediphysio ist Ihre Physiotherapiepraxis in Döbling

    Vorteile der Bobath Physiotherapie

    Die Bobath-Therapie bietet Menschen mit neurologischen Erkrankungen wie Zerebralparese, Schlaganfall oder traumatischen Hirnschäden bedeutende Unterstützung. Dieses umfassende Therapieprogramm ist individuell auf die spezifischen Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes Patienten abgestimmt und trägt wesentlich zur Steigerung der Lebensqualität bei. Beispielsweise:

    Erhöhung der Muskelfunktion

    Im Rahmen der Bobath-Therapie liegt der Fokus auf der Verbesserung der Muskelfunktion. Dies beinhaltet die Stärkung schwacher Muskeln und die Steigerung der Flexibilität in betroffenen Körperbereichen. Eine solche Verbesserung kann zu einer gesteigerten Mobilität und einer besseren Koordination bei täglichen Aktivitäten, wie dem Gehen oder dem Greifen von Gegenständen, führen.

    Optimierung der Körperhaltung

    Eine verbesserte Körperhaltung hat positive Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Durch gezielte Haltungsanalysen in den Therapiesitzungen können Therapeuten Bereiche erkennen, in denen die Haltung verbessert werden muss. Gezielte Übungen zur Haltungskorrektur können diese Probleme effektiv adressieren.

    Steigerung des Gleichgewichts

    Ein gutes Gleichgewicht ist entscheidend für die Bewältigung alltäglicher Aufgaben ohne Sturzgefahr oder Verlust der Stabilität. Durch den Einsatz verschiedener Gleichgewichtstechniken in den Therapiesitzungen und regelmäßiges Üben außerhalb der Praxis können die Patienten ein verbessertes Gleichgewicht erreichen. Dies ermöglicht ihnen, auch bei unerwarteten Herausforderungen, ein normales Leben zu führen.

    Arten von Bobath Physiotherapie

    In der Bobath-Physiotherapie werden drei zentrale Ansätze unterschieden: Haltungskontrolltherapie (PCT), Bewegungskontrolltraining (MCT) und Funktionelle Neuorientierungsprogramme (FRP). Jede Methode verfolgt einen eigenen Behandlungsansatz für neurologische Störungen:

    1. Die Haltungskontrolltherapie fokussiert sich auf das Wiedererlangen normaler Bewegungsabläufe durch Techniken zur Ausrichtung der Körperhaltung.
    2. Das Bewegungskontrolltraining zielt darauf ab, schwächere Muskeln zu stärken, indem es Patient:innen zur aktiven Teilnahme an Übungen motiviert.
    3. Funktionelle Neuorientierungsprogramme schulen die Patient:innen darin, vorhandene Restbewegungen optimal zu nutzen. Dies geschieht durch wiederholende Übungen, die individuell auf den jeweiligen Zustand und Grad der Behinderung abgestimmt sind, um ihnen zu mehr Selbstständigkeit zu verhelfen und die Effizienz bei alltäglichen Aufgaben zu steigern.

    FAQ Bobath-Konzept Physiotherapie

    Häufig gestellte Fragen zur Bobath-Konzept Physiotherapie

    Die Bobath-Physiotherapie stellt eine spezialisierte Form der Physiotherapie dar, die sich auf die Rehabilitation von Personen mit neurologischen Störungen, wie Zerebralparese, Schlaganfall, Hirnverletzungen und Multiple Sklerose, konzentriert. Diese Methode kombiniert verschiedene Techniken, einschließlich therapeutischer Übungen, sensorischer Stimulation, Positionierung und Haltungsmanagement, um motorische Kontrolle, Gleichgewicht und Koordination zu verbessern.

    Personen mit neurologischen Erkrankungen, wie Zerebralparese, Schlaganfall oder Hirntrauma, können durch die Bobath-Physiotherapie unterstützt werden, um ihre Kraft und Beweglichkeit wiederzuerlangen.

    Die Dauer bis zum Eintreten von Ergebnissen variiert individuell, wobei Verbesserungen teilweise schon nach einer Sitzung feststellbar sind. Einige Personen benötigen jedoch mehrere Sitzungen, um deutliche Fortschritte zu erzielen.

    Ja, die Bobath-Therapie wird seit den 1940er Jahren erfolgreich in der Kinderheilkunde eingesetzt und eignet sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene mit diagnostizierten neurologischen Erkrankungen oder funktionellen Einschränkungen.

    Die Übungen der Bobath-Therapie fokussieren sich häufig auf das Dehnen der Muskulatur um Gelenke, wie z.B. der Hüftbeuger, und fördern aktive Bewegungen. Dies trägt zur Steigerung der Muskelkraft bei und verbessert gleichzeitig den Bewegungsumfang und die motorischen Fähigkeiten, die bei alltäglichen Aktivitäten wie Anziehen oder Treppensteigen hilfreich sind.

    Die Häufigkeit der Sitzungen hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Viele Patienten nehmen jedoch üblicherweise ein- bis zweimal pro Woche über mehrere Wochen oder Monate teil, entsprechend dem Bedarf an Unterstützung bei der Erreichung ihrer Ziele.

    Ja, für die Behandlung können spezielle Geräte eingesetzt werden, wie z.B. Handschienen für Patienten mit Spastizität oder Lähmungen, Rollkissen/Keile zur Positionierung, Stehgestelle, Gehhilfen, Barren etc.

    Wie bei jeder Physiotherapie bestehen auch hier potenzielle Risiken, die jedoch meist minimal sind, wenn die Therapie von erfahrenen Therapeuten durchgeführt wird, die das Programm individuell und sicher anpassen.

    Viele Versicherungspläne bieten heutzutage alternative Behandlungsmethoden wie Physiotherapie und Ergotherapie an. Es empfiehlt sich, sich direkt bei Ihrem Versicherer zu erkundigen, bevor Sie Entscheidungen über die Pflege treffen.

    Ja, neben Bobath gibt es andere Methoden wie die neurologische Entwicklungsbehandlung (NDT), die sich auf die Verbesserung funktioneller Bewegungsmuster konzentriert, um Beeinträchtigungen in Mobilität, Koordination, Körperhaltung usw. zu adressieren.

    Scroll to Top